Brainstorming

Wozu eignet sich Brainstorming?

Beim Brainstorming werden in Gruppen innert kürzester Zeit viele verschiedene Ideen oder Lösungsansätze generiert. Brainstorming eignet sich vor allem für einfachere Fragestellungen oder Probleme, welche nicht sehr erklärungsbedürftig sind.

Wie funktioniert Brainstorming?

Benötigt wird eine Person, welche die Moderation übernimmt und die von den Teilnehmern vorgeschlagenen Ideen für die Teilnehmer sichtbar notiert.

  1. Der Moderator legt die Fragestellung oder das vorhandene Problem fest, das es zu lösen gibt.
  2. Die Teilnehmer dürfen nun spontan Ideen äussern, welche vom Moderator auf eine Tafel oder ein Whiteboard notiert werden. Es darf dabei kein Vorschlag kritisiert werden.
  3. Anschliessend können die gemachten Vorschläge gemeinsam bewertet werden.

Eine Alternative zum Brainstorming stellt Brainwriting dar. Dabei schreibt jeder einzelne Teilnehmer seine Ideen auf ein Blatt Papier. Somit gibt es keinen Unterbruch des Denkprozesses.

 

 

Bist Du Schüler der GIBM? 
Bitte nutze diese Seite nur als Inspiration oder als Informationsquelle für Dein eigenes ePortfolio. Aber achte darauf keine Texte zu kopieren ohne ein Quelle anzugeben, oder diese gar als eigene zu verkaufen. Am meisten lernst Du wenn Du dein ePortfolio selbst erstellt hast und die Informationen welche Du aus verschiedenen Quellen gesammelt hast in deinen eigenen Worten wiedergibst.